Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Zug steckte eine Stunde im Zürichbergtunnel fest

17. Juli 2017 07:00
15 10

Eine S23 steckte direkt vor dem Bahnhof Stadelhofen ab 7.30 Uhr rund eine Stunde im Zürichbergtunnel fest. Mittlerweile konnte der Zug in den Bahnhof abgeschleppt werden, wo er voraussichtlich noch bis 10 Uhr ein Gleis belegt und so den Betrieb des Bahnhofs einschränkt.

Die Züge der S6, der S16 und der S7 fallen zwischen Zürich HB und Zürich Tiefenbrunnen aus. Die S15 fällt zwischen Glattbrugg und Uster aus. Die Züge der S5 werden umgeleitet und halten nicht in Zürich Hardbrücke und Stadelhofen.

Lesen Sie auch: Wegen einer Zeugnis-Drei: Junge fährt 950 Kilometer mit Zug

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 10
Peter

17. Juli 2017 07:06

Es steht ja da das alle aussteigen konnten....

Der Ironiker

17. Juli 2017 07:05

Seit wann passt denn die Stadt Zug in einen Tunnel? Sind sich etwa die Briefkasten-Firmen am verstecken?

Tyrannski

17. Juli 2017 07:05

Sowas sagt auch nur einer, der selber im Zug randaliert.

Tom

17. Juli 2017 07:04

...auch ein Tunnel ist nur ein Lebewesen. Zur Zeit leidet er an Kanalverengung, dadurch ist der Zug in Steisslage geraten. Aber mit einer Saugglocke bringt man das schon hin....

via

17. Juli 2017 07:04

Wenn man versucht krampfhaft lustig oder ironisch zu sein, kommt meistens das Gegenteil dabei raus :D Du solltest vieleicht mal deine Hobby-Wahl neu überdenken ;)

emf949

17. Juli 2017 07:03

Der Zug steckt in einem Tunnel fest. Die Zürcher wollten immer den Eindruck haben im Metro zu sein!

Näschu

17. Juli 2017 07:03

Jetzt sind sicher alle vollmotiviert für in die Woche.

Andy

17. Juli 2017 07:02

Nein Das Geld liber in Wartung......

Kustrim

17. Juli 2017 07:02

Bahnpolizei abschaffen und das Geld für Bbesseres rollmaterial ausgeben.

Meret

17. Juli 2017 07:01

Solange die Leute im Zug offenbar noch Internet haben, besteht kein Grund zur Sorge!