Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Umstrittene Verfassungsreform Symbolische Volksabstimmung in Venezuela

16. Juli 2017 15:01
37 2
Umstrittene Verfassungsreform Symbolische Volksabstimmung in Venezuela

In ihrem erbitterten Streit mit Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat die Opposition eine symbolische Volksabstimmung über die umstrittene Verfassungsreform des Präsidenten abgehalten.

Das Oppositionsbündnis «Tisch der demokratischen Einheit» (MUD) verkündete am Morgen die Öffnung der Wahllokale. Zu diesem Zeitpunkt standen vor mehreren Wahllokalen in der Hauptstadt Caracas schon Dutzende Menschen Schlange, wie AFP-Reporter berichten. Das Regierungslager will die rechtlich nicht a...

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 2
Boris Kerzenmacher

17. Juli 2017 08:44

Als der Sozialismus Zimbabwe heimgesucht hatte, konnte man sich immer noch damit trösten, dass Zimbabwe, trotz des Rufes als Kornkammer Afrikas, ein armes und dazu ein verhältnismässig rohstoffarmes Land war. Mit Venezuela zeigt sich: Der Sozialismus kann jedes Land, auch ein extrem rohstoffreiches mit gut ausgebildeten Bewohnern und funktionierender Infrastruktur, an die Wand fahren. Der gute alte Spruch ist also immer noch aktuell: "Was passiert, wenn man in der Wüste den Sozialismus einführt? Erstmal zehn Jahre nichts und dann wird der Sand knapp"

0 SRF Likes

16. Juli 2017 15:02

Was sagen die zahlreichen Unterstützer Maduros? Die werden ja nicht einfach ein Leben in Armut ersehnen. Was ist die Geschichte die uns nicht erzählt wird?