Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «wurde»

2. November 2017 17:10 Cheops-Pyramide: Forscher entdecken 30 Meter langen Hohlraum

Pyramiden - um sie ranken sich viele Mysterien. Eine der ganz großen Fragen ist, wie sie errichtet wurde. Jetzt haben Wissenschaftler einen großen Schritt gemacht. Mit Myonen-Detektoren durchleuchteten sie die Cheops-Pyramide. Rund 4500 Jahre lang konnte die Cheops-Pyramide eines ihrer größten Geheimnisse wahren. Jetzt hat es ihr eine japanisch-französische 775 1

2. November 2017 16:25 Zürcher Forscher entdecken eine kleine wissenschaftliche Sensation

Die neue Orang-Utan Art heisst «Pongo tapanuliensis». (Bild: Maxime Aliaga / UZH) Die orangeroten Haare der Menschenaffen in den Hochlandwäldern südlich des Lake Toba in der Region Batang Toru auf Nordsumatra sind deutlich lockiger und die Präsenz- und Brunstschreie der Männchen lauter als bei den anderen Orang-Utan-Populationen auf Sumatra. «Wir sind aber nicht 776

2. November 2017 16:19 Auto durchbricht Leitplanken und fällt von Brücke auf Autobahn A2

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei kurz nach 05.30 Uhr in Horw. Der Autofahrer, der von der Autobahn A2 Richtung Norden herkam, fuhr die Ausfahrt Horw/Kriens entlang Richtung Kreisel Schlund. In der Rechtskurve fuhr das Fahrzeug geradeaus, durchschlug die Leitplanke und flog auf die rund sechs Meter entfernte Autobahnauffahrt der A2 Fahrrichtung 774

2. November 2017 16:03 Neue Affenart entdeckt Eben erst entdeckt und schon vom Aussterben bedroht

Wir Menschen haben einen neuen Verwandten. Er hat ein rostrotes Fell, lebt auf Regenwaldbäumen auf der indonesischen Insel Sumatra und heisst mit wissenschaftlichem Namen Pongo tapanuliensis. Eine neu entdeckte Menschenaffenart, die im amerikanischen Wissenschaftsmagazin «Current Biology» erstmals beschrieben wird. Bisher glaubte man, es gebe nur zwei Orang-Utan-Arten 778

2. November 2017 14:26 Riesiger Hohlraum in Großer Pyramide von Gizeh entdeckt

Archäologischer Durchbruch Kosmische Strahlen offenbaren riesigen Hohlraum in Cheops-Pyramide Mithilfe kosmischer Strahlen haben Forscher einen mindestens 30 Meter langen Hohlraum in der sogenannten Großen Pyramide von Gizeh entdeckt. Die Ergebnisse seien ein Durchbruch für das Verständnis der internen Struktur der Cheops-Pyramide, schreiben die Forscher 759

2. November 2017 14:00 Auto rammt Leitplanken und stürzt aus acht Metern Höhe auf Autobahn

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird. Aus acht Metern Höhe ist bei Horw LU ein Auto auf die Autobahn A2 gestürzt. Der Lenker wurde mittelschwer verletzt. Ein Autofahrer hat am frühen Donnerstagmorgen bei der Autobahnauffahrt in Horw zwei Leitplanken gerammt 766

2. November 2017 12:10 Forscher entdecken einen mysteriösen Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Die drei Pyramiden von Gizeh. Aus dieser Perspektive gesehen ist die Cheops-Pyramide die hinterste. (Bild: Imago) Die Cheops-Pyramide in Gizeh ist das einzige der sieben antiken Weltwunder, das bis heute erhalten geblieben ist. Entsprechend ausgiebig ist sie in den letzten Jahrhunderten untersucht worden. Zwar weiss man immer noch nicht genau, wie die fast 150 Meter 746

2. November 2017 11:45 Staatsanwaltschaft fordert Untersuchungshaft für katalanische Separatisten

Carles Puigdemont bei seiner Medienkonferenz in Brüssel. (Bild: Yves Herman / Reuters) Mehrere Angehörige der abgesetzten und wegen Rebellion angeklagten katalanischen Separatisten-Regierung haben am Donnerstag in Spanien der Vorladung der Untersuchungsrichterin Folge geleistet. Unter ihnen ist überraschenderweise auch die frühere katalanische Ministerin 744 1

2. November 2017 11:19 An Allerheiligen in Friedhofgebäude geprallt

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 05.00 Uhr auf der Friedentalstrasse Richtung St. Karlistrasse, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein 20-jähriger Autofahrer verlor im Bereich der Abdankungshalle Friedental die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen ein Gebäude. Vier Personen wurden dabei verletzt und mussten 696

2. November 2017 08:55 Beil-Angreifer macht schockierendes Geständnis

Der junge Täter hat nach seinem Beil-Angriff in Flums ein schockierendes Geständnis gemacht. Ein terroristischer Hintergrund kann jedoch ausgeschlossen werden. Am 22. Oktober 2017 griff ein Jugendlicher in Flums acht Personen mit einem Beil an, nachdem er an seinem Wohnort einen Brand gelegt hatte (wir berichteten). Insgesamt sechs Personen wurden dabei 696