Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

51-60 ergebnisse 757 für die Suche nach «todesstrafe»

28. Februar 2017 09:14 Mord an Kim Jong Nam: Zwei Frauen wegen Mordverdacht vor Gericht

Nach dem Tod des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia sollen sich zwei Frauen wegen Mordes vor Gericht verantworten. Wie die malaysische Generalstaatsanwaltschaft am Dienstag ankündigte, wird ihnen die Anklagebehörde vorwerfen, Kim Jong Nam Mitte Februar am Flughafen von Kuala Lumpur mit einem Nervengift umgebracht zu haben 17 2

27. Februar 2017 07:09 Oscars 2017: „Moonlight“ holt Oscar als bester Film, sechs Trophäen für „La La Land“

Oscars 2017 „Moonlight“ holt Oscar als bester Film, sechs Trophäen für „La La Land“ „La La Land“ und „Moonlight“ waren die großen Favoriten der Kritiker in der Oscar-Nacht. Und gleich die erste Trophäe des Abends ging an „Moonlight“. Der Schauspieler Mahershala Ali gewann den Oscar als bester Nebendarsteller. Er spielt in dem Drama einen Drogenhändler 29

27. Februar 2017 03:17 «The Salesman» gewinnt Auslands-Oscar

Academy Awards «The Salesman» gewinnt Auslands-Oscar - kein Preis für «Zucchini» Es ist bereits der zweite Oscar für den Iraner Farhadi: 2012 gewann er mit seinem Drama «Nader und Simin – Eine Trennung» ebenfalls die Auszeichnung für den besten nicht-englischsprachigen Film. Der Regisseur kam nicht zu der Preisverleihung - aus Protest gegen die Einwanderungspolitik 50

20. Februar 2017 17:37 News: Russlands UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben

Russlands UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben Russlands Botschafter bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, ist überraschend gestorben. Tschurkin sei am Montag in New York gestorben, teilte das Außenministerium in Moskau mit. Angaben zur Todesursache des 64-Jährigen machte das Ministerium nicht. Ein Betrunkener hat in Werdohl in Nordrhein-Westfalen 29

11. Februar 2017 16:34 Russland könnte Snowden an die USA ausliefern – als Geschenk für Trump

Russland spielt offenbar mit dem Gedanken, den NSA-Whistleblower Edward Snowden an die USA auszuliefern. Damit wolle sich Moskau beim neuen US-Präsidenten Donald Trump „einschmeicheln“. Trump hatte Snowden zuvor einen „Verräter“ genannt und ihm mit der Todesstrafe gedroht. Seit seinen Enthüllungen über die Spionage-Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA befindet 35 23

11. Februar 2017 08:00 Bericht: Russland überlegt Auslieferung von Snowden an Trump

US-Präsident drohte Whistleblower mit der Todesstrafe – Anwalt: Keine Signale für eine Auslieferung Die Meldung kommt überraschend. Unter Berufung auf Informationen aus US-Geheimdienstkreisen meldet NBC News, dass die russische Regierungsspitze derzeit ernsthaft darüber diskutiere, Edward Snowden an die USA auszuliefern. Quasi als Geschenk an den neuen 18

7. Februar 2017 08:28 Israel billigt umstrittenes Siedler-Gesetz

Israel billigt umstrittenes Siedler-Gesetz Rund 4.000 Wohnungen israelischer Siedler im besetzten Westjordanland werden mit dem Gesetz rückwirkend genehmigt, obwohl sie widerrechtlich auf privaten Grundstücken von Palästinensern gebaut wurden. Ultrarechte Politiker wollen damit weitere Räumungen wilder Siedlungen verhindern. Das Gesetz sieht eine Entschädigung 13

7. Februar 2017 07:56 "Katastrophe für israelisches Volk": Knesset verabschiedet Siedlungsgesetz

"Ein für alle Mal" will Israels Ministerpräsident Netanjahu die Besiedlung der Palästinensergebiete regeln. Für das entsprechende Gesetz stimmt nun die Knesset: Illegale Gebäude sollen einfach vom Staat konfisziert werden. Israels Parlament hat ein umstrittenes Gesetz gebilligt, mit dem Tausende von Siedlerwohnungen auf palästinensischem Privatland legalisiert 14

6. Februar 2017 21:47 Israels Parlament legalisiert Siedlungen auf palästinensischem Land

Rückwirkend Israels Parlament legalisiert Siedlungen auf palästinensischem Land Die übrigen Abgeordneten waren bei der dritten und letzten Lesung abwesend, darunter auch Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Rund 4000 Wohnungen israelischer Siedler im besetzten Westjordanland werden mit dem Gesetz rückwirkend genehmigt, obwohl sie widerrechtlich auf privaten 17

6. Februar 2017 06:17 Für Marine Le Pen läuft alles wie geschmiert

Was Donald Trump kann, will die französische Präsidentschaftsbewerberin erst recht. «Marine Présidente! Marine Présidente!» Vor ihren Anhängern im Konferenzzentrum Cité International in Lyon reisst Marine Le Pen bei der Ankunft auf der Tribüne schon wie eine Siegerin die Arme hoch und lässt sich in einem Meer aus Trikoloren im Saal bejubeln. Sie hat auch guten 23