Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «reuters»

2. November 2017 11:45 Staatsanwaltschaft fordert Untersuchungshaft für katalanische Separatisten

Carles Puigdemont bei seiner Medienkonferenz in Brüssel. (Bild: Yves Herman / Reuters) Mehrere Angehörige der abgesetzten und wegen Rebellion angeklagten katalanischen Separatisten-Regierung haben am Donnerstag in Spanien der Vorladung der Untersuchungsrichterin Folge geleistet. Unter ihnen ist überraschenderweise auch die frühere katalanische Ministerin 655 1

2. November 2017 02:38 Britischer Verteidigungsminister Fallon tritt wegen Griff ans Knie zurück

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon kommt am 14. Februar im National Cyber Security Centre in London an. (Archiv-Bild: REUTERS/Hannah McKay) mhf. London ⋅ Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist am Mittwoch zurückgetreten. Das bestätigte das Premierministeramt am Abend. Der 65 Jahre alte Tory-Politiker ist das erste Opfer 590

1. November 2017 06:47 Terroranschlag in New York – acht Tote

Polizisten sichern eine Strasse in Manhattan. (Bild: Andrew Kelly / Reuters) Ein 29-jähriger Mann, der laut Augenzeugen auf Arabisch «Gott ist gross!» brüllte, hat am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr (Ortszeit) in New York einen gemieteten Pick-up auf einen Fahrradweg am Hudson River gesteuert und auf einer Strecke von rund 20 Häuserblocks Radfahrer 57

1. November 2017 05:45 US-Senat knöpft sich wegen Russland-Affäre Facebook, Google und Twitter vor

Die Abgeordneten des Senats-Unterausschuss zu Kriminalität und Terrorismus befragen am 31. Oktober 2017 erstmals hochrangige Vertreter von Facebook, Google und Twitter. (Bild: Jonathan Ernst / Reuters) (sda/Reuters/afp) Anwälte von Facebook, Twitter und Google haben dem amerikanischen Senat zu dem Verdacht der Einmischung Russlands in den Präsidentschaftswahlkampf 63

1. November 2017 03:58 Facebook und Twitter gehen gegen Manipulationen vor

Anhörung vor dem US-Senat Facebook und Twitter gehen gegen Manipulationen vor Die Leiter der jeweiligen Rechtsabteilungen wurden bei der Anhörung vor dem Senats-Unterausschuss zu Kriminalität und Terrorismus am Dienstag über mehrere Stunden befragt. Facebook-Chefsyndikus Coling Stretch räumte ein, dass das weltgrösste Online-Netzwerk im Nachhinein hätte 62

31. Oktober 2017 23:32 Die Anhänger bleiben Trump treu

Donald Trumps Wahlkampfteam war offensichtlich gewillt, mit Moskau zusammenzuarbeiten. Die Basis glaubt das nicht – oder es ist ihr egal. US-Präsident Donald Trump soll sich am Montagvormittag in seine Privatzimmer im Weissen Hauses zurückgezogen haben, um die Berichterstattung über die Anklage seiner ehemaligen Wahlkampfmitarbeiter im Fernsehen zu verfolgen 70

31. Oktober 2017 22:07 Angriff mit einem Pick-up in New York fordert mehrere Opfer

Polizei und Rettungskräfte sichern den Tatort in Manhattan. (Bild: Andrew Kelly / Reuters) Ein vorläufig noch unbekannter Mann, der laut Augenzeugen auf Arabisch «Gott ist gross!» brüllte, hat am Dienstagnachmittag (Ortszeit) in New York einen gemieteten Pick-up auf einen Fahrradweg gesteuert und auf einer Strecke von rund 20 Häuserblocks Radfahrer 62 1

31. Oktober 2017 05:57 Carles Puigdemont: Fluchtpunkt Brüssel

Carles Puigdemont in einer Aufnahme vom 27. Oktober. (Bild: Albert Gea / Reuters) Inzwischen ist es bestätigt: Carles Puigdemont hält sich in Belgien auf und hat den belgischen Anwalt Paul Bekaert (Bild) als Berater angestellt. Er habe den Separatisten «persönlich gesehen», bestätigt dieser, der am Dienstag in Tielt, Belgien, ein Interview gibt (31.10.). (Bild 194

30. Oktober 2017 21:01 Puigdemont sucht Zuflucht in Belgien

Der ehemalige Regierungschef Kataloniens Carles Puigdemont hat sich für Belgien als Zufluchtsort entschieden (Aufnahme vom 28. Oktober). (Albert Gea / Reuters) Die Justiz greift durch in der Katalonien-Krise: Die spanische Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Carles Puigdemont und weitere Angehörige der abgesetzten Regierung. Bild: Katalanische Polizisten 190 1

30. Oktober 2017 10:25 Mögliche erste Festnahmen in Trumps Russland-Affäre

Sonderermittler Robert Mueller lässt von seinen Ermittlungen nicht ab - trotz der wütenden Twitter-Tiraden des Präsidenten. (Larry Downing/Reuters) Sechs Monate lang hat Sonderermittler Robert Mueller diskret untersuchen lassen, ob und wie Russland die Wahl zum amerikanischen Präsidenten im vergangenen Jahr beeinflusst - und damit Donald Trump unterstützt 43