Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «politiker»

2. November 2017 10:13 Wenn Politiker grabschen Michael Fallon: Nur ein Knie – oder mehr?

SRF News: Warum ist der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ausgerechnet jetzt zurückgetreten? Henriette Engbersen: Es ist hier der erste Rücktritt, wobei bereits seit Wochen über sexuelle Belästigung und Übergriffe diskutiert wird. Der Grund für diese Diskussionen heisst Harvey Weinstein, wird doch gegen den Hollywood-Produzenten auch in Grossbritannien 694 3

2. November 2017 02:38 Britischer Verteidigungsminister Fallon tritt wegen Griff ans Knie zurück

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon kommt am 14. Februar im National Cyber Security Centre in London an. (Archiv-Bild: REUTERS/Hannah McKay) mhf. London ⋅ Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist am Mittwoch zurückgetreten. Das bestätigte das Premierministeramt am Abend. Der 65 Jahre alte Tory-Politiker ist das erste Opfer 668

1. November 2017 20:57 Schweizer Armee testet Drohnen in Besatzungszone

Von «skandalös» bis «peinlich»: Die Reaktionen auf ein Rüstungsgeschäft im Nahen Osten sind harsch. In den Tiefen der Website des Verteidigungsdepartementes (VBS) befindet sich eine eigenartige Rubrik. Sie trägt den Namen «Wissenswertes», und sie dient primär dazu, Gute-Laune-Berichte zur Armee zu publizieren. Gestern kurz vor Mittag schaltete das VBS einen 78

1. November 2017 20:28 News: Britischer Verteidigungsminister Michael Fallon tritt zurück

News des Tages: Belästigungsvorwürfe: Britischer Verteidigungsminister tritt zurück Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist nach Vorwürfen sexueller Belästigung zurückgetreten. Dies gab sein Ministerium am Abend in London bekannt. In einer Erklärung gegenüber der BBC räumte Fallon Fehlverhalten ein. Nahe dem historischen Zentrum von Mexiko-Stadt 127

1. November 2017 06:04 Was droht Facebook und Co vom US-Kongress?

von Martin Suter, New York - Die Anhörungen vor dem US-Kongress drängen Facebook, Google und Twitter in die Defensive. Sechs Punkte, um die es geht. Jahrelang liessen Politiker in Washington die grossen Internet-Konzerne in Ruhe. Doch mit drei Hearings vor dem US-Kongress geht die Narrenfreiheit der Tech-Giganten ab Dienstag langsam zu Ende: Facebook 67 8

31. Oktober 2017 20:29 Kampfwahl in der SVP

Alfred Heer will die SVP-Fraktion im Bundeshaus übernehmen. (Bild: NZZ) Bis Mitternacht hatten die Bundesparlamentarier der SVP am Dienstag Zeit, eine Kandidatur für das Amt des Fraktionschefs im Bundeshaus einzureichen. Wer dies tat, wusste, dass er in direkte Konkurrenz zu Thomas Aeschi tritt. Der Zuger Nationalrat war der Erste, der sein Interesse 53

31. Oktober 2017 19:23 Neue Suche nach Carles Puigdemont

31.10.2017 Barcelona/Brüssel. Der ehemalige Katalanen-Präsident Carles Puigdemont will von Brüssel aus für die Unabhängigkeit der Region kämpfen. Aber eine Vorladung vor Gericht bringt ihn unter Druck. Einige seiner Mitstreiter kehren am Abend nach Barcelona zurück, doch er nicht. Wo ist Puigdemont? Das Katz- und Maus-Spiel des angeklagten katalanischen 68

31. Oktober 2017 19:23 Angeklagter Carles Puigdemont setzt sich nach Belgien ab

Krise in Spanien : Angeklagter Puigdemont setzt sich nach Belgien ab Der angeklagte katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hat sich angeblich mit weiteren Mitgliedern seiner abgesetzten Regierung nach Belgien abgesetzt. Wie die spanische Zeitung „La Vanguardia“ berichtete, befinde der Politiker sich weder in Katalonien noch in Spanien. Fast zeitgleich 60

31. Oktober 2017 17:43 Puigdemonts Flucht aus Katalonien: Carles, go home!

Puigdemonts Flucht aus Katalonien Carles, go home! Eins muss man Carles Puigdemont lassen: Er weiß das öffentliche Interesse auf sich und sein Anliegen zu lenken. Der Unabhängigkeitskampf der katalanischen "Independentistas" war bis vor Kurzem außerhalb Spaniens nur für Politikfreaks ein Thema. Aber seit dem Abspaltungsreferendum widmet die Weltpresse 65

31. Oktober 2017 07:10 Rekordhoher SNB-Gewinn dank schwachem Franken

Die Schweizerische Nationalbank hat im dritten Quartal einen Rekordgewinn erzielt. (Gaetan Bally/Keystone) Die Hauptaufgabe der Schweizerischen Nationalbank (SNB) besteht zwar nicht darin, einen Gewinn zu erzielen, sondern Preisstabilität zu gewährleisten. Aufgrund der Ausschüttung möglicher Gewinne an Bund und Kantone blicken Politiker dennoch stets 72