Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «personen»

2. November 2017 16:19 Auto durchbricht Leitplanken und fällt von Brücke auf Autobahn A2

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei kurz nach 05.30 Uhr in Horw. Der Autofahrer, der von der Autobahn A2 Richtung Norden herkam, fuhr die Ausfahrt Horw/Kriens entlang Richtung Kreisel Schlund. In der Rechtskurve fuhr das Fahrzeug geradeaus, durchschlug die Leitplanke und flog auf die rund sechs Meter entfernte Autobahnauffahrt der A2 Fahrrichtung 699

2. November 2017 11:19 An Allerheiligen in Friedhofgebäude geprallt

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 05.00 Uhr auf der Friedentalstrasse Richtung St. Karlistrasse, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein 20-jähriger Autofahrer verlor im Bereich der Abdankungshalle Friedental die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen ein Gebäude. Vier Personen wurden dabei verletzt und mussten 627

2. November 2017 08:55 Beil-Angreifer macht schockierendes Geständnis

Der junge Täter hat nach seinem Beil-Angriff in Flums ein schockierendes Geständnis gemacht. Ein terroristischer Hintergrund kann jedoch ausgeschlossen werden. Am 22. Oktober 2017 griff ein Jugendlicher in Flums acht Personen mit einem Beil an, nachdem er an seinem Wohnort einen Brand gelegt hatte (wir berichteten). Insgesamt sechs Personen wurden dabei 626

1. November 2017 20:28 News: Britischer Verteidigungsminister Michael Fallon tritt zurück

News des Tages: Belästigungsvorwürfe: Britischer Verteidigungsminister tritt zurück Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist nach Vorwürfen sexueller Belästigung zurückgetreten. Dies gab sein Ministerium am Abend in London bekannt. In einer Erklärung gegenüber der BBC räumte Fallon Fehlverhalten ein. Nahe dem historischen Zentrum von Mexiko-Stadt 121

1. November 2017 19:44 Randale in der Halloween-Nacht

Randale in der Halloween-Nacht haben die Polizei bundesweit in Atem gehalten. Allein am Essener Hauptbahnhof sprachen die Beamten am Rande eines "Zombie-Walks" 1.200 Platzverweise aus. Nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei kam es zwischen einer Gruppe von rund 200 Provokateuren und Teilnehmern des Aufmarschs sowie Reisenden zu verbalen Provokationen 77

1. November 2017 18:47 Usbeken sind an der vordersten Terror-Front

Der Attentäter von Manhattan war Usbeke. Aus dem zentralasiatischen Land kommen bereits eine lange Reihe von islamistischen Terroristen. Der Urheber des Terroranschlags in Manhattan vom Montag hat sich laut Angaben des Gouverneurs von New York, Andrew Cuomo, nach seiner Ankunft in den USA im Jahr 2010 radikalisiert, aber sicher ist dies nicht. Im gemieteten 193

1. November 2017 17:44 Firmenansiedlungen führen kaum zu Zuwanderung

Die intensive Standortförderung des Bundes ist nicht der Grund für die hohe Zuwanderung. Das zeigt eine Studie zuhanden des Bundesrats. Die Standortförderung des Bundes und der Kantone ist kein relevanter Treiber der hohen Zuwanderung. Das geht aus einer Studie des Büros Ecoplan zuhanden der Landesregierung hervor. Sie bestätigt und aktualisiert eine frühere 81

1. November 2017 13:57 Rega rettet sieben Personen am Säntis

Die Rega ist im Säntisgebiet gleich fünfmal hintereinander ausgerückt. Zwei Wanderer waren abgestürzt, fünf weitere blockiert. Die Rega ist im Säntisgebiet von Montag- bis Dienstagabend zu fünf Rettungseinsätzen ausgerückt. Unter anderem mussten zwei verletzte Wanderer geborgen werden. Die beiden seien unterhalb des Säntisgipfels vom Weg abgekommen und abgestürzt 57 7

1. November 2017 12:35 Ein Schönheitswettbewerb wird politisch

Zuletzt protestierten im August in Lima Zehntausende gegen Gewalt gegen Frauen. (Bild: Ernesto Aryas / Keystone). Die Schuhe sind hoch, das Kleid kurz, der Blick selbstbewusst: Die Kandidatinnen, die sich um den Titel der Miss Peru beworben haben, wollen in der Finalrunde in Lima alles geben. Eine nach der anderen tritt ans Mikrofon, die Hände in die Hüfte 61

1. November 2017 11:25 Noch 100 Tage: Swiss Olympic optimistisch

An den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang wird die wohl grösste Schweizer Olympia-Delegation aller Zeiten teilnehmen. Mit so vielen Athleten ist auch ein grosser logistischer Aufwand verbunden. Swiss Olympic ist 100 Tage vor dem Start der Eröffnungsfeier zuversichtlich. Zum Beispiel war unklar, was nach der Ankunft der Athleten am Flughafen geschieht 115