Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «forscher»

2. November 2017 17:10 Cheops-Pyramide: Forscher entdecken 30 Meter langen Hohlraum

Pyramiden - um sie ranken sich viele Mysterien. Eine der ganz großen Fragen ist, wie sie errichtet wurde. Jetzt haben Wissenschaftler einen großen Schritt gemacht. Mit Myonen-Detektoren durchleuchteten sie die Cheops-Pyramide. Rund 4500 Jahre lang konnte die Cheops-Pyramide eines ihrer größten Geheimnisse wahren. Jetzt hat es ihr eine japanisch-französische 776 1

2. November 2017 16:25 Zürcher Forscher entdecken eine kleine wissenschaftliche Sensation

Die neue Orang-Utan Art heisst «Pongo tapanuliensis». (Bild: Maxime Aliaga / UZH) Die orangeroten Haare der Menschenaffen in den Hochlandwäldern südlich des Lake Toba in der Region Batang Toru auf Nordsumatra sind deutlich lockiger und die Präsenz- und Brunstschreie der Männchen lauter als bei den anderen Orang-Utan-Populationen auf Sumatra. «Wir sind aber nicht 776

2. November 2017 14:26 Riesiger Hohlraum in Großer Pyramide von Gizeh entdeckt

Archäologischer Durchbruch Kosmische Strahlen offenbaren riesigen Hohlraum in Cheops-Pyramide Mithilfe kosmischer Strahlen haben Forscher einen mindestens 30 Meter langen Hohlraum in der sogenannten Großen Pyramide von Gizeh entdeckt. Die Ergebnisse seien ein Durchbruch für das Verständnis der internen Struktur der Cheops-Pyramide, schreiben die Forscher 759

2. November 2017 12:10 Forscher entdecken einen mysteriösen Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Die drei Pyramiden von Gizeh. Aus dieser Perspektive gesehen ist die Cheops-Pyramide die hinterste. (Bild: Imago) Die Cheops-Pyramide in Gizeh ist das einzige der sieben antiken Weltwunder, das bis heute erhalten geblieben ist. Entsprechend ausgiebig ist sie in den letzten Jahrhunderten untersucht worden. Zwar weiss man immer noch nicht genau, wie die fast 150 Meter 746

2. November 2017 03:53 CIA stellt riesiges Bin-Laden-Archiv online

Tagebücher und Kinderfotos CIA stellt riesiges Bin-Laden-Archiv online Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat ein riesiges Dokumentenarchiv des getöteten Al-Kaida-Chefs Bin Laden veröffentlicht. Das Material stammte aus dem Haus Bin Ladens in Pakistan, wo er 2011 von einem US-Spezialkommando entdeckt worden war. In dem Archiv waren rund 470'000 Dateien 674

26. Oktober 2017 13:51 Eine hochempfindliche Waage misst das Gewicht einzelner Zellen

Eine Zelle sitzt auf dem Ende eines schwingfähigen Federbalkens. (Bild: Martin Oeggerli, micronaut.ch / ETH Zürich / Uni Basel) (sda) Wie schwer ist eine Zelle? Um dies herauszufinden, haben Forscher an der ETH Zürich eine Zellwaage entwickelt. Neben dem Gewicht der einzelnen Zellen kann die Gruppe unter der Leitung von Daniel J. Müller auch verfolgen 46

21. Oktober 2017 09:47 Pablo Neruda: Der Literatur-Nobelpreisträger starb nicht an Krebs

Mysteriöser Todesfall Woran starb Nobelpreisträger Pablo Neruda? Hartnäckig hält sich das Gerücht, der Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda sei vor mehr als 40 Jahren unter mysteriösen Umständen – und nicht krankheitsbedingt – ums Leben gekommen. Forscher in Chile stützen nun die Spekulationen. Der chilenische Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda 87

20. Oktober 2017 16:37 Ein Bündner Quastenflosser mit «Kuppelkopf»

Eine künstlerische Rekonstruktion des neu vorgestellten Quastenflossers. (Bild: Scientific Reports / Artwork: Alain Bénéteau) (sda) Vor 240 Millionen Jahren im Meer, heute in den Alpen: Schweizer Paläontologen habe in Graubünden bemerkenswert gut erhaltene Fossilien von Quastenflossern gefunden, die den Rahmen des bei diesen Fischen üblichen Aussehens 56

20. Oktober 2017 01:48 Millionen Tote wegen Umweltverschmutzung

Ein Mann schützt sich mit einer Gasmaske gegen den giftigen Smog in Peking (Dezember 2016) (Andy Wong / AP) (ap/reu/sda) Umweltverschmutzungen verursachen jährlich mehr Todesfälle als Kriege und Krankheiten. Dies erklärt die medizinische Fachzeitschrift «The Lancet» in einer am Freitag in dieser Art erstmals erschienenen Studie. Für das Jahr 2015 zählten 54

9. Oktober 2017 13:30 Mit Schubsen zum Wirtschaftsnobelpreis

Der Mensch – vor allem auch der ökonomisch denkende – verhält sich nicht immer rational. Die wissenschaftliche Aufarbeitung dieser Erkenntnis hat dem amerikanischen Ökonomen Richard H. Thaler einen Nobelpreis eingebracht. Mit dem 72-jährigen amerikanischen Ökonomen Richard H. Thaler hat am Montag ein Forscher den Alfred-Nobel-Gedenkpreis für Wirtschaftswissenschaften 62