Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

41-50 ergebnisse 1000 für die Suche nach «arbeit»

12. Oktober 2017 23:02 Unesco: "Trump führt USA weiter in die Isolation"

Die Bundesregierung hat den Austritt der USA aus der UN-Kulturorganisation Unesco scharf kritisiert. Das sei "gerade zum jetzigen Zeitpunkt das völlig falsche Signal", warnte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). In einer Zeit, in der globale Krisen zunehmen, sei die Unesco eine zuverlässige Organisation von größter Bedeutung. Auch andere deutsche 74

12. Oktober 2017 20:22 Krach um Palästina: USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück

Krach um Palästina USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück Paris/Washington/Tel Aviv - Die USA und Israel treten aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gaben beide Länder am Donnerstag überraschend bekannt. Sie werfen der Unesco nach der Aufnahme Palästinas und einer Reihe von Beschlüssen israelfeindliche Tendenzen vor. Der Schritt sei der Regierung 56

12. Oktober 2017 16:41 Nach den USA verlässt auch Israel die Unesco

Die Unesco vertrete in zunehmendem Masse anti-israelische Positionen. So begründet die USA ihren Austritt aus der UNO-Kulturorganisation. Jetzt zieht Israel nach. Die USA und Israel ziehen sich aus der UNO-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Unesco, zurück. Beide Länder werfen der Unesco eine israelfeindliche Haltung vor. Das Aussenministerium 50

12. Oktober 2017 16:33 News: Israel scheidet aus der Unesco aus

News des Tages Nach den USA verlässt auch Israel die Unesco Nach den USA hat nun auch Israel seinen Austritt aus der UN-Kulturorganisation Unesco angekündigt. Das teilte das Büro von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem mit. Die US-Regierung hatte ihren Austritt zuvor unter anderem damit begründet, dass die Unesco in zunehmendem Maße anti-israelische 97

12. Oktober 2017 14:09 USA ziehen sich wegen Streits um Palästina aus Unesco zurück

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird. Ende einer zuletzt schwierigen Beziehung: Die USA ziehen sich aus der UNESCO zurück und begründen dies mit einer zunehmend antiisraelischen Politik der UNO-Kulturorganisation. Die USA ziehen sich aus der UNO-Kulturorganisation 60

12. Oktober 2017 14:02 Constantin zieht ins Duell mit der Liga

Christian Constantin. (Bild: Laurenz Giellieron / Keystone) Dem Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit haben grosse Denker unserer Zeit ganze Romane, wenn nicht sogar ihr Lebenswerk gewidmet, wie etwa Friedrich Dürrenmatt. Und würde dieser noch leben, dann würde ihm ein diabolischer Präsident eines Fussballklubs dieser Tage reichlich Stoff für ein neues 113

12. Oktober 2017 02:16 Die grösste Baustelle der Schweiz ist aus dem Dreck

«The Circle» ist derzeit eine Baustelle der Megaklasse, im Hintergrund der Bushof samt Glatttalbahn und Parkhäuser des Flughafens. (Bild: Karin Hofer) Die filigrane Architektur des «Circle», wie sie im Modell zum Ausdruck kommt, und seine riesigen Glasfassaden lassen nicht erahnen, welch enormes Bauvolumen das Projekt mit Kosten von einer Milliarde Franken 192

8. Oktober 2017 20:47 CDU und CSU wollen Zuwanderung von maximal 200'000 Flüchtlingen

CDU und CSU haben am Sonntagabend den Streit um eine Obergrenze für Flüchtlinge beigelegt und sich auf ein Paket zur Migrations-, Zuwanderungs- und Flüchtlingspolitik geeinigt. Die Spitzen beider Parteien einigten sich in Berlin auf eine Formulierung, nach der die Netto-Zuwanderung aus humanitären Gründen pro Jahr nicht mehr als 200'000 Menschen betragen 50

8. Oktober 2017 08:00 So spielten die Schweizer Fussballer gegen Ungarn

Drei überzeugende Stellvertreter, ein machtloser Goalie und Xherdan Shaqiri hat Lust zu spielen. Die Schweizer in der Einzelkritik. Der Goalie hatte mehr zu tun als in den letzten Spielen. Gelegenheiten, sich auszuzeichnen, hatte Sommer dennoch nicht. In Lissabon dürfte das anders aussehen. Bei den beiden Gegentreffern war er machtlos. Trotzdem: Sommer 90

8. Oktober 2017 05:40 Chemie-Preisträger über seinen Nachfolger: «Der nächste Nobelpreis wird bald kommen»

Kurt Wüthrich weiss, was die Auszeichnung für das Land, aber auch den einzelnen Menschen bedeutet. Er erhielt 2002 den Nobelpreis für Chemie. Der Professor der ETH Zürich forscht heute in den USA – und kennt die Stärken und Schwächen der Schweiz. Herr Wüthrich, es hat 15 Jahre gedauert, bis ein Forscher in Ihre Fussstapfen getreten ist. Sind Sie erleichtert 77