Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Schüler wegen Fesselspiel in Lager verurteilt

9. Juli 2017 08:39
26 7
Schüler wegen Fesselspiel in Lager verurteilt

Die Justiz bestraft sechs 13-Jährige wegen Freiheitsberaubung und Tätlichkeit. Psychologen sprechen von einer «Hexenjagd».

In einer Gemeinde im Emmental kreuzte die Polizei mit zwölf zivilen Beamten in einer Schule auf. Sechs Siebtklässler wurden verhaftet – die Polizisten holten drei von ihnen direkt aus dem Unterricht. Mehrere Monate später werden die nun 13-Jährigen verurteilt – wegen Freiheitsberaubung und Tätlichke...

Lesen Sie auch: Der missverstandene Bruder Klaus

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 7
Dopeshit

9. Juli 2017 08:43

was für ein Witz... lächerlich, dass so etwas überhaupt geschehen kann. Gerichtskosten wegen einem Streich...

Sunday

9. Juli 2017 08:43

Schade, dass solche Fälle nicht mehr direkt persönlich ohne Justiz gelöst werden können!

MarcO

9. Juli 2017 08:42

Da werden Lausbuben härter bestraft als eine die jemandem das Bein abfährt und fahrerflucht begeht.

Simba74

9. Juli 2017 08:42

so eine kranke Gesellschaft. Wir beurteilen etwas was wir nicht kennen. Was wenn es die Person verdient hatte und vorher alle genervt hatte? Es gibt keine Zufallsopfer. Früher waren wir grausamer haben alle überlebt und heute wird ein Theater daraus gemacht...

Maler50

9. Juli 2017 08:41

Das ist kaum zu glauben, wegen Lausbubenstreich so zu reagieren. Hat der Staat nichts anderes zu tun als Schüler die Zukunft zu verbauen,auch die Eltern des "Opfers" reagierten ohne Sinn y Vernunft! Unsere Generation wäre nach diesem Maßstab alle Verurteilt worden!!

via

9. Juli 2017 08:40

Das sie wegen diesem Vorfall verurteilt werden...

Eidgenosse69

9. Juli 2017 08:40

uii Zum Glück war das früher ganz anders. Wenn bei uns das schon existierte, währen wir des Öfzätern vor dem Richter gestanden.