Schnüffelei im Kampf gegen Raubkopierer

24. November 2013 13:05

25 0

Schnüffelei im Kampf gegen Raubkopierer

Die Internetanbieter sollen künftig Warnhinweise einblenden, wenn ihre Kunden auf Websites zugreifen, um gratis Musik oder Filme herunterzuladen. Offensichtlich illegale Sites sollen sogar ganz gesperrt werden. Sind die Inhalte in der Schweiz gespeichert, sollen die Anbieter zudem verpflichtet werden, die Dateien zu löschen. Das schlägt die Arbeitsgruppe «Agur 12» in ihrem Schlussbericht vor, wie Eingeweihte bestätigen.

Die Arbeitsgruppe hatte im Auftrag von Justizministerin Simonetta Sommaruga geprüft, wie die Internetpiraterie besser bekämpft werden könnte. Dabei geht es in erster Linie um Musik, Filme, Fotos und Bücher. Den Warnhinweis oder die Sperrung könnten die Rechteinhaber veranlassen, also zum Beispiel ei...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...