Chemie-Preisträger über seinen Nachfolger: «Der nächste Nobelpreis wird bald kommen»

8. Oktober 2017 05:40

13 0

Kurt Wüthrich weiss, was die Auszeichnung für das Land, aber auch den einzelnen Menschen bedeutet. Er erhielt 2002 den Nobelpreis für Chemie. Der Professor der ETH Zürich forscht heute in den USA – und kennt die Stärken und Schwächen der Schweiz.

Herr Wüthrich, es hat 15 Jahre gedauert, bis ein Forscher in Ihre Fussstapfen getreten ist. Sind Sie erleichtert oder enttäuscht, nicht mehr der letzte Schweizer Nobelpreisträger zu sein?

Lesen Sie auch: Pablo Neruda: Der Literatur-Nobelpreisträger starb nicht an Krebs

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...