Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Israelische Soldaten erschiessen Palästinenser im Westjordanland

16. Juli 2017 08:03
26 1
Israelische Soldaten erschiessen Palästinenser im Westjordanland

Nahost Israelische Soldaten erschiessen Palästinenser im Westjordanland

Wegen der «unmittelbaren Bedrohung» hätten die Soldaten daraufhin auf den Mann geschossen. Bei seiner versuchten Festnahme am Sonntag sei auch ein weiterer Palästinenser leicht verletzt und festgenommen worden.

Lesen Sie auch: Auf das Beben in Mexiko folgt eine Welle der Solidarität

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 1
Boris Kerzenmacher

16. Juli 2017 11:21

"Mit der Sperrung des Tempelbergs hatten Israels Sicherheitsbehörden am Freitag auf einen Anschlag reagiert" Sollte dieser Anschlag wieder dem Daesh (IS) zugeordnet werden, dann sind seine letzten Stunden angelaufen. Vorher hat der Daesh Israel eher in Ruhe gelassen, weil man Angst vor harten Antworten hatte. Jetzt versucht der Daesh Sympathie bei den arabischen Bevölkerungen und den Palästinensern zu erhalten, in dem er Israel angreift. Das sind wohl die letzten Zuckungen des Daesh vor seiner Auflösung. Die noch verbliebenen Daesh-Terroristen werden aber nicht einfach von der Oberfläche verschwinden, sondern sich anderen Terrorgruppen anschliessen. Denn von denen gibt es ja genug.