Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Dank Wimbledon-Triumph: Roger Federer wieder in den Top 3

16. Juli 2017 21:11
16 0

Federer überholt sowohl Stan Wawrinka als auch Novak Djokovic. Der Rückstand Federers auf die Nummer 1 Andy Murray beträgt noch gut 1000 Punkte.

Obwohl Federer zwei der drei Grand-Slam-Turniere 2017 gewonnen hat, liegt er im Jahresranking noch immer gut 500 Punkte hinter Rafael Nadal (ATP 2). Wie der Spanier hat auch Federer die Qualifikation für die ATP-Finals im November in London bereits auf sicher.

Lesen Sie auch: Bundeswehr in Mali: Zwei tote Soldaten bei Hubschrauberabsturz

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 0