Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Archiv: Alle Nachrichten

  • CIA stellt riesiges Bin-Laden-Archiv online

    2. November 2017 03:53 1219

    Tagebücher und Kinderfotos CIA stellt riesiges Bin-Laden-Archiv online Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat ein riesiges Dokumentenarchiv des getöteten Al-Kaida-Chefs Bin Laden veröffentlicht. Das Material stammte aus dem Haus Bin Ladens in Pakistan, wo er 2011 von einem US-Spezialkommando entdeckt worden war. In dem Archiv waren rund 470'000 Dateien

  • Neue wertlose Mega-Geldnote in Venezuela

    2. November 2017 03:36 1192

    100'000-Bolivar-Schein Neue wertlose Mega-Geldnote in Venezuela Im Kampf gegen eine der höchsten Inflationsraten der Welt will Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro nun erstmals Geldscheine im Wert von 100'000 Bolivar drucken lassen. Er stellte am Mittwoch (Ortszeit) am Rande einer Kabinettssitzung eine riesige Kopie der neuen Banknote

  • Erstes Foto von Bin Ladens Sohn als Erwachsener

    2. November 2017 02:59 1179 1

    Die letzte Aufnahme von Hamza bin Laden stammt aus seiner Kindheit. Nun zeigt die CIA ihn bei seiner Hochzeit. Die CIA hat Videomaterial, das den Sohn von Osama bin Laden als Erwachsenen zeigt, veröffentlicht. Bisher waren nur Aufnahmen von Hamza bin Laden als Kind bekannt. Das Video war Teil von fast 470'000 Dateien, die die CIA am Mittwoch veröffentlichte

  • Britischer Verteidigungsminister Fallon tritt wegen Griff ans Knie zurück

    2. November 2017 02:38 1209

    Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon kommt am 14. Februar im National Cyber Security Centre in London an. (Archiv-Bild: REUTERS/Hannah McKay) mhf. London ⋅ Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist am Mittwoch zurückgetreten. Das bestätigte das Premierministeramt am Abend. Der 65 Jahre alte Tory-Politiker ist das erste Opfer

  • Nach New Yorker Anschlag fasst das FBI einen zweiten Usbeken

    1. November 2017 23:01 1180 1

    Terrorismus - USA Nach New Yorker Anschlag fasst das FBI einen zweiten Usbeken Sie spürte nach eigenen Angaben vom Mittwoch einen Mann aus Usbekistan auf, von dem sie sich Informationen über das Fahrzeugattentat erhofft. Der Mann sei weniger als eine Stunde nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf gefunden worden, teilte das FBI in New York mit. Weitere

  • Jennifer Appel und Tasha Fuiava: Zweifel an Bericht der US-Seglerinnen

    1. November 2017 21:34 1177

    Zweifel an Bericht der US-Seglerinnen Odyssee der Ungereimtheiten Nach einer viel beachteten Rettung zweier Seglerinnen im Pazifik sehen Kritiker Ungereimtheiten in der Geschichte der Frauen. Die beiden waren vergangene Woche von der US-Marine geborgen worden - nach fünf Monaten Irrfahrt, wie es hieß. Laut Marine waren die Frauen im Frühjahr in Hawaii

  • Schweizer Armee testet Drohnen in Besatzungszone

    1. November 2017 20:57 150

    Von «skandalös» bis «peinlich»: Die Reaktionen auf ein Rüstungsgeschäft im Nahen Osten sind harsch. In den Tiefen der Website des Verteidigungsdepartementes (VBS) befindet sich eine eigenartige Rubrik. Sie trägt den Namen «Wissenswertes», und sie dient primär dazu, Gute-Laune-Berichte zur Armee zu publizieren. Gestern kurz vor Mittag schaltete das VBS einen

  • News: Britischer Verteidigungsminister Michael Fallon tritt zurück

    1. November 2017 20:28 236

    News des Tages: Belästigungsvorwürfe: Britischer Verteidigungsminister tritt zurück Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist nach Vorwürfen sexueller Belästigung zurückgetreten. Dies gab sein Ministerium am Abend in London bekannt. In einer Erklärung gegenüber der BBC räumte Fallon Fehlverhalten ein. Nahe dem historischen Zentrum von Mexiko-Stadt

  • Attentat in New York: Die Tragödie um die neun Freunde aus Argentinien

    1. November 2017 20:28 163

    Attentat in New York Die Tragödie um die neun Freunde aus Argentinien Mit einer Jubiläumsreise wollten neun Argentinier den 30. Jahrestag ihres Schulabschlusses feiern. Doch ihr Ausflug in New York endete tragisch. Nach dem Attentat an Halloween sind fünf der neun Freunde tot. Als die Gruppe in Südwesten Manhattens eine gemeinsame Fahrradtour unternahm

  • Randale in der Halloween-Nacht

    1. November 2017 19:44 160

    Randale in der Halloween-Nacht haben die Polizei bundesweit in Atem gehalten. Allein am Essener Hauptbahnhof sprachen die Beamten am Rande eines "Zombie-Walks" 1.200 Platzverweise aus. Nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei kam es zwischen einer Gruppe von rund 200 Provokateuren und Teilnehmern des Aufmarschs sowie Reisenden zu verbalen Provokationen